Führerschein Infos

 

Am 19. Januar 2013 sind neue Regelungen bei verschiedenen Führerscheinklassen in Kraft getreten. Für die Meisten bringen die Änderungen keine großen Neuerungen mit sich. Der Führerschein hat nun eine Lebensdauer von 15 Jahren und muss dann ausgetauscht werden. Keine Angst, eine erneute Prüfung oder ein ähnlicher Aufwand sind nicht nötig. Bei der Maßnahme geht es lediglich darum, das Dokument regelmäßig aufzufrischen. Das macht Fälschern das Leben schwer und das womöglich uralte Passbild wird zwangsweise durch ein aktuelles ausgetauscht.

 

Weniger banal sind die Änderungen bezüglich der Motorrad-Führerscheine. Hier hat sich einiges getan:

 

Adios 80km/h Beschränkung, neuer "A1" Führerschein


Die Führerscheinklasse A1 gilt nach wie vor zum Führen von Leichtkrafträdern bis 125ccm Hubraum. Jedoch entfällt die Begrenzung der Höchstgeschwindigkeit auf 80km/h. Solang das Fahrzeug als Leichtkraftrad gilt, darf mit der Klasse A1 ab 16 Jahren Gas gegeben werden. Bitte bedenkt, dass Leichtkrafträder maximal 11KW/15PS haben dürfen. Auch neu: Das Leistung zu Gewicht Verhältnis von höchstes 0,1 kW pro kg. Dies gilt für alle Fahrzeuge nach Baujahr 01/2013. Auch für Dreiräder in dieser Leistungsklasse. Ist man mindestens 2 Jahre im Besitz des A1-Führerscheins, wird das Erlangen des nächst höheren Motorradführerschein erleichtert. In diesem Fall ist für den A2 Führerschein nur noch eine praktische Prüfung notwendig.

 

Ein Gilera Runner 125 mit 14 PS und einer eingetragenen Höchstgeschwindigkeit von 106km/h darf demnach ab sofort mit der Klasse A1 gefahren werden - ohne Drossel, auch im Alter von 16 Jahren.

Dies gilt sowohl für Führerscheinneulinge als auch für geübte Fahrer die beispielsweise letztes Jahr die Führerscheinklasse A1 erlangt haben.

 

50er Führerscheine vereint - Neue Klasse "AM"


Bei den 50er Führerscheinen ändert sich nicht viel. Die Klasse S und M wurden in die neue Klasse AM zusammengefasst. Demnach gibt es keinen extra Führerschein mehr für 50er Quads. 45km/h, maximal 4KW - wie gehabt.

 

Neue Klasse "A2" und Änderung beim Motorrad Führerschein "A" ohne Beschränkung


Der leistungsbeschränkte Motorradführerschein hat nun eine eigenständige Führerscheinklasse. Es ist nicht mehr so, dass nach 2 Jahren automatisch die Berechtigung zum Führen von Krafträdern ohne Leistungsbeschränkung erlangt wird. Die neue Klasse A2 berechtigt Fahrern ab 18 Jahren das Führen von Krafträdern mit maximal 35KW/48PS und einem Verhältnis von Leistung/Gewicht von nicht mehr als 0,2 kW/kg. Wie beim A1 Führerschein, wird auch hier der Aufstieg in die höhere Klasse A nach zwei Jahren erleichtert. Beim Umstieg ist ebenfalls nur noch eine praktische Prüfung erforderlich.

Der direkte Einstieg in die offene Klasse A ist nun ab einem Alter von 24 Jahren möglich (vorher 25).

 

Keine Dreiräder mit PKW Führerschein


Bisher war es möglich mit dem PKW Führerschein jedes Trike zu führen. Ihr wisst schon, die chopperähnlichen Fahrzeuge mit drei Rädern. Ab sofort wird ein Trike als Motorrad angesehen und benötigt den entsprechenden Führerschein.

Glücklicherweise greift die Regel erst nach dem 19. Januar 2013. Wer seinen Autoführerschein vor dem 19. Januar 2013 bestanden hat, kann weiterhin das Triker-Leben genießen ohne einen Motorradführerschein zu besitzen.

Leider gilt diese Regelung auch für die beliebten Dreirad Motorroller. Motorradführerschein Verweigerer konnten bisher Fahrzeuge wie die Piaggio MP3 LT mit dem PKW Führerschein fahren. Ab sofort ist das allen Führerscheinneulingen verwehrt. Es gilt die selbe Regel wie bei den Trikes.

Bous

Zweirad-Ferraro

Saarbrücker Str.197
66359 Bous
06834 / 78 205 07

 

Öffnungszeiten

Montag,Dienstag,Donnerstag,

Freitag

09.00-18.00

 

Mittwoch und Samstag

09.00 - 13.00

Saarbrücken

Scooter Attack by

Zweirad-Ferraro

In den Hallen 15

66115 Sbr / Burbach

0681 / 950 166 26

 

 

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag

10.00 - 18.00

Mittwoch und Samstag

10.00 – 14.00

 

 

 

 

Scooter Attack by

Zweirad Ferraro

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zweirad Ferraro

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.